9. July 2015

TecChannel Interview: Mobile Security mit Sebastian Wolters

Im Rahmen des IDG Roundtables erläutert Sebastian Wolters von mediaTest digital im Video-Interview, an welcher Stelle für Unternehmen der größte Handlungsbedarf in Sachen mobile Sicherheit besteht. Was die Hersteller tun müssen und wie sich Mitarbeiter stärker für das Thema Mobile Security sensibilisieren lassen.

 

Computerwoche: „Herr Wolters, wo sehen Sie den größten Handlungsbedarf der Unternehmen bezüglich Mobile Security?“

Wolters: „Der größte Handlungsbedarf besteht grundsätzlich erst einmal darin, sich bewusst zu machen, welche Risiken gehen von der Nutzung von Mobilgeräten, Tablets und Smartphones aus und darüber hinaus macht es dann der Mix der verschiedenen Disziplinen im Enterprise Mobility Management. Es reicht nicht alleine aus, ein Mobile Device Management auszurollen, ohne sich um den Sicherheitsaspekt Gedanken zu machen. Das heißt, man muss von vorne herein die verschiedenen Disziplinen, Mobile Application Management, Mobile Information Management und Mobile Device Management kombinieren und daraus eine Strategie ableiten, die Unternehmen bestmöglich absichert und in eine Lage versetzt, mobil vernünftig arbeiten zu können.“

 

Computerwoche: „Der wichtigste Faktor für mehr mobile Sicherheit aus der Sicht der Befragten ist eine verstärkte Sensibilisierung der Mitarbeiter. Wie kann man das erreichen? Was würden Sie Unternehmen raten?“

Wolters: „Bisher war es in der IT so, dass man versucht hat, über klassische Methoden wie Schulungen, Intranet-Einträge und ähnliches, seine Mitarbeiter zu sensibilisieren. Im mobilen Bereich lässt sich das nicht eins zu eins übertragen. Man müsste eher einen Mix aus dieser klassischen Sensibilisierung zusammen mit Werkzeugen und Tools kreieren, die ich meinen Mitarbeitern mit an die Hand gebe, um dieses theoretische Wissen, wie ich mich konform und sicher verhalte, auch in der Praxis zu nutzen. Das heißt, die Aufgabe auf Herstellerseite ist hier ganz klar, die Systeme so aufzubauen, dass der Mitarbeiter während der Nutzung von mobilen Geräten informiert und sensibilisiert wird.“

 

Computerwoche: „Was kann und müssen die Hersteller denn konkret tun, um das mobile Sicherheitsniveau anzuheben?“

Wolters: „Hersteller von Apps sollten natürlich möglichst darum bemüht sein, ihre Anwendung von Anfang an sicher zu programmieren und auch nur die Daten zu erheben und abfließen zu lassen, die sie für den Betrieb der App benötigen. Dazu kann man grundsätzlich niemanden zu zwingen, was aber natürlich wünschenswert wäre. Darüber hinaus sollten Mobile Device Management und Mobile Application Management nutzbare und praxisnahe Tools entwickeln, die sowohl von kleinen als auch von Großunternehmen genutzt werden können. Am Ende ist jeder Nutzer im Unternehmen auch Privatanwender und die erlernten Effekte oder Methoden aus der Privatwelt, die möchte er natürlich auch im Businessalltag weiterführen und das wird wahrscheinlich auch das Sinnvollste sein. Da die vernünftigen Werkzeuge zu entwickeln, die sich im Arbeitsalltag nutzen lassen, das ist die Aufgabe der herstellende Industrie.“

Back

Related articles

Was WhatsApp und Facebook „heimlich“ miteinander teilen und für sich nutzen

Mit dem Entfernen eines Häkchens soll man dem Datenaustausch zwischen Facebook und WhatsApp widersprechen können. Die Handynummer der WhatsApp User erhält Facebook trotzdem – warum und welche Konsequenzen das hat, zeigt unser Artikel! Read more

APPVISE der Woche: Handelsblatt Online

Im heutigen APPVISE erfahren Sie alles über die App Handelsblatt Online. Was mit Ihren Daten bei Benutzung der App geschieht, erklärt Ihnen unser Professional Service Marius Otto! Read more

APPVISE der Woche: Pokémon Go – Wie sicher sind Ihre Daten?

Schon fleißig am Pokémon sammeln? Pokémon Go erfreut sich zurzeit großer Beliebtheit. Doch wie sieht es eigentlich mit Datensicherheit und Datenschutz aus? Unser Professional Service, Marius Otto, erklärt Ihnen, was mit Ihren Daten geschieht, nachdem Sie die App installiert haben. Read more

Contact

Our sales team will support you along the way towards a secure use of mobile applications in your enterprise. We will gladly offer personal and non-committal consultation.

I'm:

Reseller Customer

I'm interested in:

* Required
Close
Application Security Center

mediaTest digital

mediaTest digital is the European market leader for mobile security solutions with regard to Enterprise Mobility and Mobile Application Management. Founded in 2012, the Hanover-based company is today securing more than 1,500,000 mobile devices for business clients like Lufthansa or Deutsche Bahn on a worldwide scale.

mediaTest digital GmbH

Goseriede 4
30159 Hannover
Fon +49 (0)511 353 994 22
Fax +49 (0)511 353 994 12

contact (at) mediatest-digital.com (PGP)